Genossen werden über Sanierungsfortschritte im Tierheim unterrichtet

Landespolitik

Das Bild zeigt die Genossen nach der Besichtigung auf dem Gelände des Tierheims; Foto: Yannik Lohmann

Am vergangenen Samstagnachmittag besuchte Annette Watermann-Krass MdL in Begleitung von SPD-Mitgliedern des Kreistages, des Rates der Stadt Ahlen und anderen Genossen das Mammut-Tierheim in Tönnishäuschen, um sich einen Gesamteindruck zu verschaffen.

Bei einem Rundgang über das Gelände wurden ihnen die bisherigen Fortschritte der Sanierung und Renovierung durch die erste Vorsitzende Christiane Schäfer dargelegt. Diese verwies insbesondere auf die bisher nötigen Abrissarbeiten durch die vielen ehrenamtlichen Helfer nebst Entsorgung von bisher sechs Containern mit Müll und Bauschutt, die sehr gut angelaufene Vermittlung der Tiere und die Spendenaktionen der vergangenen Wochen, die jedoch die gesamte finanzielle Lage nur partiell bestärken.
Während der Begehung berichtete Schäfer von den teilweise unfassbaren Umständen, unter denen vor allem Katzen in dem Tierheim beherbergt waren. Laut Schäfer seien bestimmte Bereiche, z.B. die der Wildkatzen, mehrere Monate lang nicht mehr gesäubert worden.
Im anschließenden gemeinsamen Gespräch wurden Vorgehensweisen besprochen und Lösungsvorschläge diskutiert. Insbesondere die Schaffung von alternativen Energie- und Wärmekonzepten steht bis zum Winter vordringlich auf der Agenda. Hier will sich Annette Watermann-Krass insbesondere mit einbringen.

 
 

Counter

Besucher:392680
Heute:53
Online:1
 

WebsoziCMS 3.6.9 - 392680 -