Treffen der SPD Ahlen mit Hundefreunden im Gewerbegebiet Olfetal

Stadtverband

Am Samstag, den 24. Juni trafen sich die Hundefreunde Ahlen mit der SPD.  Entlang eines Rundrundweges von ca. 6 km in der Nähe des Natur- und Gewerbegebiet Olfetal startete das Treffen mit einem Rudellauf. Zwanzig Hunde liefen zwanglos und vergnügt  mit ihren Besitzern, die Zeit für Gespräche fanden, durch die frühsommerlich reizvolle Landschaft. Während der Wanderung kamen sich die Sozialdemokraten und die Hundefreunde über das persönliche Gespräch näher.  Besonders der Anlauf der Freilaufflächen und Ideen zur deren Entwicklungen standen im Fokus der Gespräche, aber auch private und politische Themen wurden diskutiert.

Am Streckenziel wartete eine zweite Mannschaft der SPD mit frisch grillten Würsten im Brötchen und Getränken auf die zweibeinigen Wanderer. Die Hunde wurden mit frischem Wasser und einigen Leckerlis versorgt. Als Überraschungsgast stieß auch Bernhard Daldrup (SPD MdB.) zu der Gruppe.

Beim gemütlichen Zusammensitzen berichteten die Hundefreunde Ahlen das der Anlauf der neuen Hundefreilaufflächen reibungslos lief, aber dass die Flächen unterschiedlich gut genutzt würden. Die Flächen im Olfetal und an der Langst würden gut angenommen, die an dem Ostfriedhof nicht so gut. Dies liege wohl am schlechten Pflegezustand.

Im Süden von Ahlen und in Dolberg gibt es noch kein Angebot für Hundebesitzer. Nach dem Gespräch über die erfolgreichen Ergebnisse der gemeinsamen Anträge für die Hundewiesen wurde zusammengefasst, welche Ideen und weitere Verbesserungen bei den Hundewiesen realistisch in der Umsetzung wären. Diese werden nun in der SPD Ahlen und bei den Hundefreunden abgestimmt und als Ratsanträge formuliert.“    

 
 

Counter

Besucher:394197
Heute:30
Online:2
 

WebsoziCMS 3.6.9 - 394197 -